Interessante Themen zur Software

In diesem Bereich stellen wir Ihnen wichtige Inforamtionen zur Software zur Verfügung.

Sind Upgrades kostenpflichtig.

Updates
Unter Updates verstehen wir kleinere Verbesserungen an der Software sowie Beseitigung von Fehler, falls solche vorhanden sein sollten.

Upgrades
Unter Upgrades verstehen wir eine Weiterentwicklung von Visual Office und das Hinzufügen von neuen Funktionen. Des Weiteren kommt hier die Anpassung der Software an neue Anforderungen der Technischen Anlagen im Rahmen des Pragraph 300 SGB V und Paragraph 302 SGB V.

Beides ist bei uns im Rahmen des Wartungsvertrags integriert und mit den Kosten des Wartunsvertrages abgedeckt.

Weiterer Ansprechpartner bei der Verschlüsselungsoftware?

Durch die hohen Anforderungen der Datensicherbeit bei der Datenübertragung verwenden wir dakota.le von der ITSG.
Somit ist durch die einzelnen Zertifikate der jeweiligen Datenannahmestellen gewährleistet, dass die Daten sicher übertragen werden können.

Da wir seit 2004 Vertragspartner der ITSG sind, übernehmen wir auch den Support der durch uns lizenzierten dakota.le Version.

Sie haben somit auch bei der Verschlüsselungsoftware keinen weiteren Ansprechpartner und können sich bei Problemen mit dakota.le auch an uns wenden.

IK-Nummern der Annahmestellen

Damit Daten an die Annahmestellen geschickt werden können, benötige ich die IK-Nummern und Anschrift der jeweiligen Annahmestelle. Zum anderen ist mir nicht bekannt, welche Krankenkasse mit welcher Abrechnungsstelle zusammenarbeitet. Wo bekomme ich die entsprechenden Daten her?

Die Daten für die jeweiligen Datenannahmestellen stellen wir Ihnen zur Verfügung. Sie müssen sich somit nicht damit befassen, mit welcher Annahmestelle welche Krankenkasse zusammenarbeitet und welche IK-Nummer die jeweilige Annahmestell hat.

Kann ich Visual Office auch ohne DTA verwenden?

Visual Office hat viele Funktionen, was den Datenaustausch angeht. Doch der digitale Datenaustausch mit den Krankenkassen ist optional. Sie können Visual Office auch dann verwenden, wenn Sie nicht mit Visual Office mit den Krankenkassen abrechnen möchten.
Einige unserer Kunden verwenden Visual Office zum Bedrucken der Rezepte, denn in manchen Bereichen hat man mit vielen Krankenkassen eigene Verträge uns somit auch unterschiedliche Preise was die Artikel betrifft. Bei hunderten von Artikeln und vielen Krankenkassen, kann das sehr schnell unübersichtlich werden. Mit Visual Office könen Sie solche Preislisten verwalten.
Andere Kunden verwenden Visual Office, um das Beliefern von Heimen und Wohngruppen zu optiomieren. Sie können hier die Wohngruppen und die Heime verwalten. Die Patienten können Sie den Wohngruppen zuordnen und bei den Patienten können Sie die tägliche Medikation hinterlegen. Somit wissen Sie genau, wann welche Wohngruppe mit welcher Medikation beliefert werden muss. Das können Sie natürlich alles machen ohne den Datenaustausch mit den Krankenkassen über Visual Office vorzunehmen.